Archivierter Artikel vom 19.01.2022, 08:11 Uhr
Plus
Hahnstätten

Zu schnell, zu groß und wildes Parken: Busverkehr in Hahnstätten sorgt für Kritik

Mit Inbetriebnahme des Linienbündels Aartal im Dezember entstand in der Jahnstraße in Hahnstätten ein Knotenpunkt mit Umsteigemöglichkeiten von und zu den einzelnen Buslinien. Dazu nutzt die DB Regio als Betreiber des Linienbündels auf der Fläche zwischen dem Bahndamm und der Jahnstraße einen Betriebshof. Der Vergabezeitraum erstreckt sich bis zum Jahr 2028. Doch jetzt gibt es Kritik.

Von Uli Pohl Lesezeit: 2 Minuten