Archivierter Artikel vom 19.10.2017, 00:40 Uhr
Elz/Limburg

Vier Lkw in Unfall verwickelt: Fahrer wird in Kabine eingeklemmt

Bei einem Lkw-Unfall auf der A3 sind am Mittwochnachmittag zwei Lkw-Fahrer so schwer verletzt worden, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden missten.

Einsatzkräfte öffnen die Lkw-Tür mit dem hydraulischen Rettungsspreizer. Foto: Feuerwehr Elz
Einsatzkräfte öffnen die Lkw-Tür mit dem hydraulischen Rettungsspreizer.
Foto: Feuerwehr Elz

Nur wenige Tage nach dem letzten Lkw-Verkehrsunfall auf der Autobahn wurde die

Im Einsatz war die Feuerwehr Elz, die gegen 17 Uhr auf die A 3 gerufen wurde. Fast an der gleichen Stelle wie beim vorhergehenden Autobahneinsatzder Wehrleute am Donnerstag der Vorwoche hatte sich ein Lkw-Serienunfall mit insgesamt vier Lastwagen ereignet. Dabei wurde der zuletzt aufgefahrene Lkw-Fahrer in seinem Kabine eingeklemmt. Zudem liefen größere Mengen Betriebsmittel aus.

25 Einsatzkräfte der Elzer Feuerwehr mit sechs Einsatzfahrzeugen plus Hintergrunddienst des DRK-Ortsvereins sowie Notärzte und Rettungswagen waren zur Menschenrettung auf der Autobahn. Zum Glück konnte der Lkw-Fahrer schnell befreit und in die Klinik gebracht werden. Auch der vor ihm fahrende Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und kam ins Krankenhaus. Zudem entstand hoher Sachschaden. Aufgrund der umfangreichen Reinigungs- und Aufräumarbeiten waren die Feuerwehrkräfte erst gegen 21 Uhr wieder zurück in der Feuerwache.