Archivierter Artikel vom 31.08.2018, 09:15 Uhr
Hahnstätten

Verwaltungssitz Hahnstätten: Ladesäulen und mehr Parkplätze angedacht

Bereits seit geraumer Zeit hegt der Gemeinderat Überlegungen, die Parkplatzsituation im Bereich der Austraße, des Dorfgemeinschaftshauses und des Verwaltungsgebäudes der Verbandsgemeinde zu verbessern. In der letzten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses stellte Bernd Wilbert vom Büro artec)Planvarianten von Parkplätzen neben dem Gebäude der VG-Verwaltung vor.

Foto: krf

Je nach Art der Aufstellung – Fischgräte oder rechtwinklig zur Fahrbahn – bestünde die Möglichkeit, zwischen 29 und 36 Stellplätze auf der Fläche in den Servatiusgärten anzulegen. Ebenfalls vorgesehen sind Möglichkeiten zum Abstellen von Fahrrädern, Behindertenstellplätze sowie Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

Die geschätzten Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 150.000 Euro. Der Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde erachtet die Errichtung der Parkplätze für sinnvoll, sieht aber noch erheblichen Klärungs- und Gesprächsbedarf bezüglich einer eventuellen Bezuschussung der Baumaßnahme. krf