Archivierter Artikel vom 31.08.2021, 11:48 Uhr
Aar

Verteilerstationen aufgebaut: Glasfaser-Arbeiten an der Aar schreiten in mehreren Ortschaften voran

Ein Subunternehmen der Deutschen Glasfaser hat in der vergangenen Woche in den Ortschaften Hahnstätten, Oberneisen, Niederneisen und Zollhaus Verteilerstationen, sogenannte Point of Presence (PoP), aufgestellt.

Ab Sommer 2022 wird an der Aar über Glasfaser im Internet gesurft. Zurzeit läuft das Aufstellen der Verteilerstationen.
Ab Sommer 2022 wird an der Aar über Glasfaser im Internet gesurft. Zurzeit läuft das Aufstellen der Verteilerstationen.
Foto: Christopher Kahl

So beispielsweise in Zollhaus auf der Wiese an der B 54, bei der Abzweigung nach Burgschwalbach, oder in Oberneisen am Platz an der Turnhalle.

Die zentralen Verteilerstationen ähneln im Aussehen einem Container in Beton-Fertigbauweise in Größe einer Fertiggarage und dienen als Hauptverteiler für eine entsprechende Zahl an Teilnehmern, die später mit Lichtgeschwindigkeit im Internet surfen. Von diesen „PoP“ gehen dann wiederum weitere Verbindungen zu anderen kleineren Verteilerschränken, sogenannten „Distribution Points“, die das Unternehmen in den nächsten Wochen und Monaten dann in den Ortsgemeinden an der Aar aufstellen wird. kac