Archivierter Artikel vom 11.08.2022, 11:32 Uhr
Aar-Einrich

Stippvisite in Zollhaus und Burgschwalbach: Vorstand des SPD-Gemeindeverbandes zu Besuch

Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der Vorstand des SPD-Gemeindeverbandes Aar-Einrich die beiden Ortsgemeinden Zollhaus und Burgschwalbach.

Der SPD-Gemeindeverband Aar-Einrich informierte sich vor Ort über das 25-jährige Jubiläum des Kulturhauses Kreml in Zollhaus.
Der SPD-Gemeindeverband Aar-Einrich informierte sich vor Ort über das 25-jährige Jubiläum des Kulturhauses Kreml in Zollhaus.
Foto: Andrea Jäger

In Zollhaus erläuterte Ralf Heil die besondere Konstellation des in vier Sektoren aufgeteilten Dorfes und sprach über den geplanten Ausbau der K 64. Anschließend machten die Besucher Halt im Kulturhaus Kreml und informierten sich über die anstehenden Herausforderungen für die Kultur- und Familieneinrichtung.

Entlang des Pilgerweges wanderten sie nach Burgschwalbach. Der Baufortschritt der Burgsanierung, die Situation des Feuerwehrgerätehauses, die Umgestaltung des Friedhofes sowie ein angedachtes Neubaugebiet waren nur ein Ausschnitt vieler interessanter Themen.

Der Vorstand nutzte laut Pressemitteilung seine Zeit auch zum gegenseitigen besseren Kennenlernen als Voraussetzung für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Obwohl die Teilnehmerzahl, wie Klaus Föhrenbacher, Vorsitzender der Aar-Einrich-SPD, sagte, „eher überschaubar war“, waren sich diese einig, die Zeit gut für die zukünftige Arbeit im Vorstand des SPD-Gemeindeverbandes genutzt zu haben. red