Archivierter Artikel vom 27.02.2011, 14:52 Uhr
Diez

Rotes Kreuz war 1922 Stunden für die Mitmenschen im Dienst

Über Stabilität beim Mitgliederstand und über einen guten Zustand der Ausrüstung konnte sich der Diezer DRK-Ortsverein in seiner Jahreshauptversammlung freuen. Bereitschaftsleiter Mike Biebricher gestattete mit seinem Jahresbericht Einblick in die aktuellen Entwicklungen des Ortsvereins.

Diez – Über Stabilität beim Mitgliederstand und über einen guten Zustand der Ausrüstung konnte sich der Diezer DRK-Ortsverein in seiner Jahreshauptversammlung freuen. Bereitschaftsleiter Mike Biebricher gestattete mit seinem Jahresbericht Einblick in die aktuellen Entwicklungen des Ortsvereins.

Bei sanitätsdienstlichen Einsätzen während öffentlicher Veranstaltungen kamen 842 ehrenamtlich geleistete Stunden zusammen. Zu Blutspendeterminen summierten sich 890 Stunden. Gemeinsame Einsätze mit der Feuerwehr betrugen 79 Stunden. Insgesamt waren die Rotkreuzler 1922 Stunden helfend auf den Beinen.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Montagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.