Archivierter Artikel vom 23.06.2013, 10:43 Uhr
Plus
Weinbach-Freienfels

Pferderipper verletzt Araberhengst mit einem Messer

Ein dreijähriger Araberhengst ist in der Nacht zum Samstag von einem Unbekannten in der Nähe des Hofes Freiblick in Weinbach-Freienfels mit einem Messer verletzt worden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen sogenannten Pferderipper handelt. Die Beamten ermitteln jetzt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.