Plus
Elz

Missglückter Start in Elz: Co-Pilotin schwer verletzt

Ein leicht verletzter Pilot und eine schwer verletzte Co-Pilotin waren nach dem Absturz eines Tragschraubers auf dem Elzer Flugplatz am Sonntagnachmittag zu beklagen. Gegen 15.20 Uhr wurden Notarzt, Rettungssanitäter und die Einsatzkräfte der Elzer Feuerwehr auf das Gelände des Elzer Flughafens gerufen. Der Pilot aus Niedererbach wollte bei strahlendem Sonnenschein und optimalen Flugverhältnissen mit seiner neuen Maschine einen der ersten Flüge starten.

Klaus-Dieter Häring