Archivierter Artikel vom 22.01.2022, 10:07 Uhr
Plus
Koblenz/Geilnau

Milde Strafe im Klosterfall: Von Mönchen abgezockt?

Es war ein sehr ungewöhnlicher Fall, der sich um das serbisch-orthodoxe Kloster in Geilnau drehte, und auch sein Ende verlief unerwartet. Das Landgericht Koblenz hat einen 47-jährigen Kölner wegen versuchter Nötigung verwarnt, eine mögliche Geldstrafe von 60 Tagessätzen à 35 Euro wurde für zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt.

Von Thomas Krämer Lesezeit: 2 Minuten