Archivierter Artikel vom 15.04.2018, 17:53 Uhr
Plus
Lohrheim

Lohrheimer Experiment gelingt: Flohmarkt lockt nicht nur Schnäppchenjäger

Der erste Flohmarkt in Lohrheim hat den Veranstaltern einen tollen Erfolg, den Anbietern gute Umsätze und den Besuchern und Käufern so manches Schnäppchen beschert. An rund 70 Ständen boten die Beschicker, die auch aus den Nachbardörfern Niederneisen, Oberneisen oder Hahnstätten anreisten, ihre Artikel an. Dies mehrheitlich schon ab 8 Uhr, obwohl der offizielle Beginn erst für 10 Uhr ausgeschrieben war. Ab Mittag freuten sich nicht mehr zu zählende Besucher bei gutem Frühlingswetter über den einen oder anderen Trödelfund. Mit so einem tollen Besucherandrang hatte das Organisationsteam um Rita Tolkmitt nicht gerechnet – doch insgeheim darauf gehofft: „Frühmorgens regnete es zwar noch, doch günstige Wetterprognosen veranlassten Unentschlossene dann doch noch, den Weg nach Lohrheim anzutreten.“ Überall im Ort herrschten reges Treiben und Gedränge. Während Käufer und Verkäufer um jeden Euro feilschten, waren andere vor allem vom Flair und von der Stimmung begeistert, sodass es durchaus vorstellbar ist, dass solch ein Markt im nächsten Jahr eine Fortsetzung finden wird.

Von Rolf Kahl Lesezeit: 2 Minuten