Limburg

Frontal mit Lkw kollidiert: Autofahrer verbrennt bei Limburg in seinem Wagen

Bei einem Unfall auf der Landesstraße 3448 bei Eschhofen ist am frühen Donnerstagmorgen ein 20 Jahre alter Mann in seinem Auto verbrannt. Eine weitere Person wurde aufs Schwerste verletzt, und ein dritter Beteiligter erlitt leichte Verletzungen.

Wie die Polizei mitteilte, waren gegen 5.45 Uhr auf der Landesstraße zwischen Lindenholzhausen und Eschhofen ein Renault-Pkw und ein Lkw frontal zusammengestoßen. Das Auto wurde durch den Zusammenprall von der Straße geschleudert und geriet in Vollbrand. Für den 20-jährigen Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Der Beifahrer, 21 Jahre alt, erlitt schwerste Verletzungen. Einer der beiden Insassen des Lkw wurde leicht verletzt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ist der Pkw-Fahrer, der in Richtung Eschhofen unterwegs war, auf die Gegenspur geraten und dort mit dem Lkw kollidiert. Zur genauen Ermittlung des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger angefordert. Die Landesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.