Archivierter Artikel vom 26.10.2015, 17:41 Uhr
Plus
Limburg

Eigenes Haus in die Luft gesprengt: Mann zu Haftstrafe verurteilt

Für die Vorsitzende Richterin Karin Walter war es der letzte große Prozess vor dem Ruhestand. Sentimental wurde sie deshalb nicht: Der Obertiefenbacher, der sein Haus in die Luft gesprengt und sieben Nachbarn in Gefahr gebracht hat, muss fünf Jahre in Haft.

Lesezeit: 4 Minuten
+ 6 weitere Artikel zum Thema