Archivierter Artikel vom 14.03.2016, 18:03 Uhr
Plus
Diez

Diez setzt Zeichen für Toleranz

Toleranz predigen kann jeder. Oder behaupten, selbst tolerant zu sein. Aber reicht das aus in Zeiten, in denen die AfD in Deutschland und Donald Trump in den USA so viel Gehör und Zulauf finden? In Zeiten, in denen die Flüchtlingspolitik nicht nur Europas Parlamente, sondern auch die Gesellschaft spaltet?

Lesezeit: 3 Minuten