Archivierter Artikel vom 13.04.2020, 17:11 Uhr
Plus
Kördorf/Passau

Das ist PlanBee: Kördorfer macht Bienenstock digital

Jungimker neigen dazu, ihre Bienen „totzuschauen“, das erfuhr der 29-jährige Gero Camp schnell, als er begann, sich für Imkerei zu interessieren. Camp ist Student und Landwirt, er stammt aus Kördorf vom Köbeler Hof und schreibt momentan an seiner Masterarbeit für die Universität Passau. Seit zwei Jahren ist der junge Mann Hobbyimker: „Das ist ja momentan ein großes Thema wegen des Bienensterbens. Bei uns auf dem Hof ist viel Fläche vorhanden, aber es gab quasi keine Honigbienen“, erinnert er sich. Er las sich intensiv in das Thema ein, befasste sich mit den unterschiedlichen Herangehensweisen: „Manche betreiben die Imkerei aus wirtschaftlichen, manche aus ökologischen Gründen“, fasst er zusammen. Er interessiert sich ganz klar für den ökologischen Aspekt.

Von Dagmar Schweickert Lesezeit: 4 Minuten