Mittelrhein

Regenwetter sorgte für Turbolese am Mittelrhein – Ertrag geringer als im letzten Jahr

Die Weinlese neigt sich nach vier intensiven Wochen und zahlreichen Regenschauern dem Ende zu. Die Winzer im Anbaugebiet ziehen durchweg eine positive Bilanz, wenn auch der Ertrag deutlich geringer als im vergangenen Jahr ausfällt. Hagelschlag, Trockenstress und Sonnenbrand haben den Reben im Mittelrheintal zugesetzt.

Suzanne Breitbach Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net