Simmern

Nach Brand in Simmern: Wurde das Feuer gelegt?

Brenzliger Geruch und Qualm lagen am Dienstagmittag über der Kreisstadt, als die Feuerwehr wegen eines Dachstuhlbrands zum alten Rathaus in der Kirchgasse gerufen wurde. Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen ist mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer Brandstiftung auszugehen. Die Polizei Simmern fragt daher nun nach Zeugen, die im Verlauf des Dienstagvormittags im Bereich der Kirchgasse verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Simmern unter Telefon 06761/9210 entgegen.