Bad Kreuznach

Pro City: Der Herbstmarkt ist keine Alibiveranstaltung: Ob am 27. Oktober auch die Geschäfte öffnen dürfen, bleibt noch ungewiss

Ruhig schlafen kann Markus Schlosser wohl erst, wenn am Sonntag, 27. Oktober, die Geschäfte am Mantelsonntag im Rahmen des Herbstmarktes auch öffnen. Der Bad Kreuznacher Wirtschaftsdezernent und der Pro-City-Vorstand sind zwar guter Dinge, ihre Hausaufgaben gemacht und die Kriterien, die vom Oberverwaltungsgericht zu sonntäglichen Geschäftsöffnungen festgelegt wurden, erfüllt zu haben, doch sicher ist das nicht, wenn die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, wie angekündigt, für die Kreuznacher Allianz für einen freien Sonntag mittels eines Eilverfahrens vor dem Oberverwaltungsgericht gegen die Öffnung der Geschäfte am Sonntag vorgeht. Eine Frist für einen solchen Antrag gibt es nicht. Die Öffnung der Geschäfte kann also noch kurz vorher abgesagt werden.

Harald Gebhardt Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net