Wallhausen

Alkoholisierte Radfahrer flohen in Wallhausen: Streife griff sie wenig später auf

Einen schreienden Radfahrer meldete ein Anwohner am Samstagabend um 19.55 Uhr. Die Polizei fuhr sofort nach Wallhausen.

Der Mann, so der Anwohner zuvor, habe sich auf die Straße gelegt. Mehrere Passanten gingen von einer medizinischen Notlage aus und sprachen ihn an. Er reagierte aggressiv, sprang plötzlich auf und schmiss sein Fahrrad über die Straße. Dabei konnten die Passanten eine starke „Fahne“ riechen.

Während die Streife noch auf dem Weg zum Einsatzort war, erschien ein zweiter, ebenfalls alkoholisierter Radfahrer. Noch vor Eintreffen der Streife flüchteten beide Radfahrer, konnten jedoch wenig später in der Nähe angetroffen werden. Der aggressive Radfahrer verweigerte einen Alkotest, anders sein Begleiter: 2,27 Promille. Beiden Radfahrern wurde eine Blutprobe entnommen.