Plus
Kreis Neuwied

Pfarreien im Kreis Neuwied spüren Mangel an Kandidaten für Pfarrgemeinderäte: Wahlen im November

Es geht darum, die Interessen der Menschen zu vertreten, gemeinsam Entscheidungen zu treffen und als Institution ein Gegengewicht zu den strengen Linien der katholischen Kirche zu bilden: Die Rede ist von Pfarrgemeinderäten, ohne die sich in den katholischen Kirchengemeinden nicht viel dreht. Doch auch wenn man sich der Bedeutung dieses kirchlichen Gremiums bewusst ist, fällt es einigen Kirchengemeinden im Kreis Neuwied offenbar schwer, die frei werdenden Ämter neu zu besetzen.

Von Regine Siedlaczek
Lesezeit: 3 Minuten
Am 6. und 7. November finden die Pfarrgemeinderatswahlen für das Bistum Trier statt. Ein Termin, der sich alle vier Jahre wiederholt und der heute so wichtig ist wie noch nie. Denn zwischen Pandemie, wiederholten Forderungen nach Umbruch in der katholischen Kirche und dem Wunsch nach einer lebendigen Gemeinde geben Pfarrgemeinderäte ...