Archivierter Artikel vom 06.07.2020, 17:16 Uhr
Kreis Ahrweiler

Staatsanwaltschaft ermittelt: Jäger befürchten Wildfleisch-Skandal

Große Aufregung unter Jägern und Liebhabern von Wildfleisch im Kreis Ahrweiler: Ein Betrieb, der Wildfleisch verarbeitet, ist in den Fokus der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach gerückt. Der Vorwurf: Der Betrieb soll Wildfleisch verarbeitet haben, bei dem die erforderlichen Trichinenproben und veterinärmedizinischen Untersuchungen nicht durchgeführt worden sind.

Celina de Cuveland Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net