Kreis Ahrweiler

Parkrempler im Kreis Ahrweiler: Es kracht immer häufiger

Ein- und Ausparken sind fundamentale Bestandteile des Autofahrens, die in der Fahrschule theoretisch wie praktisch ausführlich behandelt werden. In der Hektik des Alltags ist es trotzdem schnell passiert: Einmal nicht weit genug nach hinten geschaut oder im regennassen Spiegel etwas übersehen – und schon ist man mit einem fremden Auto zusammengestoßen. In den Städten nimmt aufgrund der steigenden Zahl von Fahrzeugen auf engem Raum die Zahl solcher Parkrempler kontinuierlich zu. Doch wie sieht das im eher ländlichen Kreis Ahrweiler aus?

Christian Koniecki Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net