Kripp

Fußmatten zum Wucherpreis in Kripp verkauft

Ein Betrüger ist derzeit mit Haustürgeschäften in Kripp unterwegs.

Kripp – Ein Betrüger ist derzeit mit Haustürgeschäften in Kripp unterwegs.

Am Mittwochvormittag griff die  Polizei im Batterieweg einen 32-jährigern Mann aus dem Raum Trier auf, der mit Fußmatten unter seinem Arm von Tür zu Tür ging. Bei mindestens zwei älteren Anwohnern hatte er seine minderwertige Ware zu Wucherpreisen bereits verkauft. Zudem täuschte er die Käufer beim Bezahlen,  so dass diese schließlich mehr Bargeld übergaben als vereinbart. Recherchen ergaben, dass der Mann überregional mit einer ähnlichen Masche auftritt. Gegen ihn wird ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Mögliche weitere Geschädigte werden gebeten sich bei der Polizei Remagen, Telefon 02642/938 20 zu melden.