Bell

Warnung vor Anrufen von falschen Polizeibeamten: Anwohner in Bell kontaktiert

Am Dienstagabend wurden bei der Polizeiinspektion Mayen mehrere Anrufe sogenannter falscher Polizeibeamter gemeldet. Betroffen waren Anwohner der Ortschaft Bell.

Wieder beschäftigen kriminelle Anrufer die Gesetzeshüter. Diesmal geben sich Betrüger als Polizisten aus.  Foto:  Jan-Philipp Strobel/dpa
Wieder beschäftigen kriminelle Anrufer die Gesetzeshüter. Diesmal geben sich Betrüger als Polizisten aus.
Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa

Bell. Die unbekannten Täter gaben sich als Polizeibeamte u.a. der Polizei Mayen und der Kripo Bitburg aus und gaben an, dass die angerufenen Personen angeblich in Gefahr seien bzw. Einbrecher unterwegs seien. Bei den aktuell gemeldeten Fällen gaben die Geschädigten keine persönlichen Daten preis.

Betroffenen Geschädigten werden nochmals sensibilisiert, dass auf keinen Fall persönliche Daten wie z.B. Adressen, Kontodaten, Vermögensverhältnisse preisgegeben werden sollen. Verdachtsfälle können bei der Polizei Mayen zur Anzeige gebracht werden. Polizeibeamte fahren in den betroffenen Wohngebieten verstärkt Streife.