Archivierter Artikel vom 06.10.2015, 20:43 Uhr
Plus
Andernach

Unfall: B 9 wird gesperrt

Zwei Personen sind am Dienstag auf der B 9 zwischen Namedy und Brohl-Lützing verletzt worden, als sie mit ihrem Auto in die Begrenzungsmauer zwischen Fahrbahn und Rhein geschleudert wurden. Laut Polizei war der Pkw aus dem Raum Neuwied gegen 18 Uhr vermutlich zu schnell in Richtung Bonn unterwegs, als der Fahrer ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle verlor, und sich der Wagen vor dem Einschlag mehrfach drehte. Beide Insassen wurden in Krankenhäuser gebracht, einer davon mit dem Rettungshubschrauber. Dafür musste die Fahrbahn kurzzeitig voll gesperrt werden. Das Fahrzeug ist ein Totalschaden. dam