Andernach

Andernach berechnet Beitrag und kommt zu kuriosem Ergebnis: Zahlen Touristen bald einen "Gäste-Cent"?

Die Stadt Andernach hat in den vergangenen Jahren viel in den Tourismus investiert: Auf gut 7 Millionen Euro belief sich der tourismusbezogene Aufwand allein im Jahr 2017. Zumindest einen kleinen Teil davon wollte man sich von den Übernachtungsgästen, die die touristische Infrastruktur nutzen, zurückholen: mittels eines Gästebeitrags, der von den Betreibern der Hotels, Campingplätze und Ferienwohnungen in der Stadt eingezogen und an die Gemeinde überwiesen wird.

Martina Koch Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net