40.000

KoblenzKoblenz: Neonazis sollen „Klima der Angst“ erzeugt haben

Der zweite Tag im Prozess am Landgericht Koblenz gegen das Aktionsbüro Mittelrhein beginnt fast wie der erste: Der Vorsitzende Richter Hans-Georg Göttgen fordert Oberstaatsanwalt Walter Schmengler auf, die Anklage zu verlesen. Doch als dieser beginnt, will plötzlich einer der rund 50 Anwälte im Saal einen dringenden Antrag stellen und das Verlesen der Anklage verhindern.

Tags zuvor war es genauso. Mehrere Anwälte hatten derart viele Anträge gestellt, dass für das Verlesen der Anklage keine Zeit mehr blieb. Doch am zweiten Prozesstag setzt sich das Gericht ...

Lesezeit für diesen Artikel (518 Wörter): 2 Minuten, 15 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Panorama
Meistgelesene Artikel