Archivierter Artikel vom 20.08.2012, 06:00 Uhr
Plus

Live-Eindrücke: Prozess gegen Neonazi-Größen vom Aktionsbüro Mittelrhein

Koblenz/Bad Neuenahr-Ahrweiler – Gift und Galle beim ersten Prozesstag gegen 26 Köpfe und Mitläufer der regionalen Neonazi-Szene: Fünf Monate nach der Razzia im „Braunen Haus“ sitzen in Koblenz Mitglieder und Unterstützer des ultrarechten „Aktionsbüro Mittelrhein“ auf der Anklagebank. Die Rhein-Zeitung berichtete laufend aus dem Prozess.

Lesezeit: 8 Minuten
+ 15 weitere Artikel zum Thema