40.000
Aus unserem Archiv

Kommentar: Das ist nicht das Ende des Internets

Wird das Internet teurer? Wird es nicht mehr frei sein, weil Telekom und Co. über die Inhalte bestimmen? Droht gar das Ende des Internets, wie wir es kennen?

Jochen Magnus kommentiert.
Jochen Magnus kommentiert.
Jochen Magnus zur Debatte über Netzneutralität

Noch gilt die Netzneutralität: Alle Daten werden gleich behandelt. In der EU können klar beschriebene Ausnahmen für „Überholspuren“ genehmigt werden, denkbar für Telemedizin oder den Datenverkehr selbstfahrender Autos, undenkbar aber für gewöhnliche Inhalteanbieter, wie zum Beispiel einen Videoverleih. Wenn die Netzneutralität in den USA bald wegfällt, können dort die „Spediteure“ der Daten, die Internetprovider, bestimmen, ob und zu welchem Preis sie Daten versenden. Bestimmte Dienste, vielleicht WhatsApp und Facebook oder Netflix und Spotify, wären aufpreispflichtig. Oder die Anbieter von Inhalten schließen einen Deal mit den Providern, damit ihre Angebote bevorzugt durch Leitungen und Mobilfunk transportiert werden: Ja, in den USA wird das Internet vermutlich teurer.

Es wird auch nicht mehr so frei sein wie heute. Denn für Neueinsteiger, Start-ups, heißt es dann: Ohne Moos nichts los. Missliebige, kritische Inhalte könnten auch einfach unterdrückt werden. Die Gerichte in den USA werden viel beschäftig werden, denn hinter den Kulissen tobt ein Kampf des Big Business. Alteingesessene Telekomkonzerne wie AT&T stehen Trump nahe – sie wollen ein größeres Stück vom Billionen-Dollar-Internetkuchen. Das fortschrittshungrige Silicon Valley dagegen wählt Demokraten. Dort ansässige Firmen wie Ebay, Google und Netflix wären ohne freies, neutrales Netz niemals groß geworden.

Für Europa heißt es auch hier: Ausharren, bis ein hoffentlich wieder zur Vernunft gekommenes Amerika das Trump'sche Chaos aufräumt. Bis zur US-Wahl 2020 werden die recht stabilen Dämme, die erst kürzlich um die Netzneutralität in Europa hochgezogen wurden, halten. Der EU und unseren Netzaktivisten sei dank.

Kommentare
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!