40.000
Aus unserem Archiv
Frankfurt

Streik: Lufthansa bestätigt Schlichtung zunächst nicht

Die Lufthansa hat vorerst keine Schlichtung im Tarifkonflikt mit den Flugbegleitern bestätigt. Es gebe „zarte Kontakte“ mit der Gewerkschaft Ufo, sagte Lufthansa-Sprecher Klaus Walther am Freitag in Frankfurt.

Frankfurt – Die Lufthansa hat vorerst keine Schlichtung im Tarifkonflikt mit den Flugbegleitern bestätigt.

Es gebe „zarte Kontakte“ mit der Gewerkschaft Ufo, sagte Lufthansa-Sprecher Klaus Walther am Freitag in Frankfurt. Über den Inhalt der Gespräche habe man Stillschweigen vereinbart.

Zu den vom ZDF genannten Schlichter-Kandidaten Franz Müntefering, Henning Voscherau und Hans-Jürgen Papier wollte Walther keinen Kommentar abgeben. Am Freitag hatte die Gewerkschaft Ufo den in der vergangenen Woche begonnenen Streik auf das gesamte Bundesgebiet ausgedehnt und Lufthansa zur Streichung von rund 1000 Flügen gezwungen. Rund 100.000 Passagiere waren betroffen.

Deutschland & Welt Extra
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!