40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Nasa-Sonde "Messenger" soll nach zehn Jahren auf Merkur stürzen
  • Aus unserem Archiv
    Washington

    Nasa-Sonde "Messenger" soll nach zehn Jahren auf Merkur stürzen

    Nach zehn Jahren Merkur-Forschung soll die Nasa-Sonde "Messenger" am Donnerstag (20.30 Uhr MESZ) kontrolliert auf dem Planeten abstürzen. Wenn alles nach Plan läuft, knallt das nur drei Meter große Fluggerät dann nach Nasa-Angaben mit fast vier Kilometern pro Sekunde auf den Merkur, nachdem zuvor der Treibstoff ausgegangen war.

    Die Raumsonde „Messenger“ beim Vorbeiflu am Planeten Merkur.
    Die Raumsonde „Messenger“ beim Vorbeiflu am Planeten Merkur.
    Foto: dpa
    Die Sonde war im August 2004 gestartet und hatte während ihrer Reise mehr als 250.000 Fotos gemacht und viele Daten gesammelt, die nun ausgewertet werden müssen. Weil Zustand und Tank es zuließen, war die Mission zweimal verlängert worden. Messenger hat den innersten der acht Planeten unseres Sonnensystems 4100 mal umkreist.
     
    dpa

    Progress antwortet nicht: Raumfahrtpanne trifft Russland ins Mark
    Deutschland und die Welt
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!