40.000
  • Startseite
  • » Sparkurs der Stadt: Mainzer zahlen drauf
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Sparkurs der Stadt: Mainzer zahlen drauf

    Um das gewaltige Defizit der Stadt zu mindern, will die Ampelkoalition auch die Bürger belasten. Das Mittagessen in den städtischen Kindergärten soll für normal verdienende Eltern ab diesem Jahr etwas teurer werden. Pro Jahr sollen so 135 000 Euro zusätzlich hereinkommen, kalkulieren SPD, Grüne und FDP in ihrem gemeinsamen Antrag zum Doppelhaushalt 2011/ 2012. Beides soll am Mittwoch vom Stadtrat verabschiedet werden.

    Mainz - Um das gewaltige Defizit der Stadt zu mindern, will die Ampelkoalition auch die Bürger belasten. Das Mittagessen in den städtischen Kindergärten soll für normal verdienende Eltern ab diesem Jahr etwas teurer werden. Pro Jahr sollen so 135 000 Euro zusätzlich hereinkommen, kalkulieren SPD, Grüne und FDP in ihrem gemeinsamen Antrag zum Doppelhaushalt 2011/ 2012. Beides soll am Mittwoch vom Stadtrat verabschiedet werden.

    Unterm Strich will die Ampel im laufenden Jahr 5,6 Millionen Euro gutmachen und 7,2 Millionen im kommenden Jahr. Dazu tragen aber auch 2,5 Millionen Euro erhöhte Ausschüttung der Stadtwerke bei sowie 1,2 Millionen Euro vom Bund für die Wohnungskosten der Sozialempfänger. Dennoch: bis zu den 12,9 Millionen Euro für die Teilnahme am landesweiten Entschuldungsfonds "ist es noch ein gewaltiger Schritt", räumte SPD-Fraktionschef Oliver Sucher ein, betonte aber: "Selbst wenn wir alle freiwilligen Leistungen von rund 74 Millionen Euro streichen, wäre der Haushalt nicht ausgeglichen."

    Strittige Punkte haben die Ampel-Partner vorerst entschärft. Die von Finanzdezernent Günter Beck (Grüne) geforderte Erhöhung der Grundsteuer B für bebaute Grundstücke ist derzeit kein Thema. FPD-Fraktionschef Walter Koppius signalisiert aber für die Zukunft: "Wir können beim Entschuldungsfonds offen diskutieren."

    Die Mietzuschüsse für Vereine in städtischen Sälen sollen ab 2012 von um 60 000 Euro auf 200 000 sinken. "Kleine Vereine müssen nach wie vor die Möglichkeit behalten, ihre Arbeit in Mainz zu gestalten", sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Daniel Köbler. Das Peter-Cornelius-Konservatorium bekommt etwa ein Zehntel weniger Zuschuss. Das PCK darf aber nicht bei der Musikschule sparen. ren

    Übersicht: Hier will Mainz sparen
    Mainz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Wetter in Mainz und Region
    Freitag

    10°C - 18°C
    Samstag

    9°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 15°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Sporttabellen
    Radball

    Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach