40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Fahrgast soll aussteigen und knallt Busfahrer Bierdose an den Kopf

Ein Busfahrer ist am Dienstagmorgen von einem randalierenden Fahrgast mit einer Bierdose beworfen und am Kopf getroffen worden. Er zog sich eine Beule zu.

Mainz – Ein Busfahrer ist am Dienstagmorgen von einem randalierenden Fahrgast mit einer Bierdose beworfen und am Kopf getroffen worden. Er zog sich eine Beule zu.

Täter und Begleitung waren in Finthen an der Haltestelle Theodor-Heuss-Straße mit vier Hunden und Fahrrad-Anhänger in den Bus gestiegen. An der Haltestelle Friedrich-von-Pfeiffer-Weg kam es dann zum Problem, als eine Frau mit Kinderwagen einstieg. Dies gelang nur mit größter Mühe, wie die Polizei schreibt. An der Haltestelle Universität wollte dann noch eine ältere Dame mit Rollstuhl hinzusteigen.

Deshalb bat der 52-jährige Busfahrer den Fahrgast mit Radanhänger, den Bus zu verlassen. Kinderwagen und Rollstuhl haben generell Vorrang. Der Mann stieg nur widerwillig aus und wollte nach dem Einstieg der älteren Dame ebenfalls wieder zusteigen. Dies lehnte der 52-Jährige ab und ging wieder zum Fahrerstand. Währenddessen warf der Fahrgast mit einer vollen Bierdose nach dem Busfahrer und traf ihn am Kopf. Der Mann lief weg.

Hinweise an die Polizeiinspektion Lerchenberg, Tel. 06131/654310.

Lokal Z-Blaulicht
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Wetter in Mainz und Region
Sonntag

8°C - 21°C
Montag

6°C - 17°C
Dienstag

4°C - 18°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Sporttabellen
Radball

Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach