40.000

Nieder-OlmEckes-Granini meldet saftigen Umsatzverlust

Für Preiserhöhungen um jeweils 10 Cent für Säfte in den Jahren 2011 und 2012 haben die Verbraucher der Eckes-Granini Deutschland GmbH im vergangenen Jahr die Quittung erteilt. Der Absatz des Saftherstellers ist im vergangenen Jahr um 11 Prozent auf 351 Millionen Liter geschrumpft, der Umsatz brach von 329 Millionen (2011) auf 298 Millionen Euro ein. Ein Minus, dass die Gesellschaft laut Geschäftsführer Heribert Gathof einkalkuliert hat.

So haben sich dem Geschäftsführer zufolge die Kosten für Rohstoffe wie etwa Orangensaftkonzentrat seit 2010 verdoppelt. Das führte dazu, dass der Handel die Aktionspreise für "Hohes C" und "Granini" von ...

Lesezeit für diesen Artikel (517 Wörter): 2 Minuten, 14 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Mainz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Wetter in Mainz und Region
Mittwoch

3°C - 8°C
Donnerstag

1°C - 9°C
Freitag

-3°C - 5°C
Samstag

-4°C - 3°C
Sporttabellen
Radball

Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach