Wer darf eine Waffe besitzen – und was ist mit Erben?

Der Waffenbesitz wird seit 1972 bundeseinheitlich durch ein Waffengesetz geregelt, das den privaten Waffenbesitz kontrollieren und den illegalen Waffenbesitz und Waffenhandel bekämpfen soll. Das Waffengesetz wurde mehrfach reformiert, vor allem nach Amokläufen von Erfurt (2002) und Winnenden (2009) verschärft. Das deutsche Gesetz gilt als eines der strengsten weltweit.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net