Mainz

Sicherheit: Wird das Waffenrecht verschärft?

Die Debatte über die "Reichsbürger" heizt die Diskussion ums Waffenrecht wieder an: Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD) fordert wie seine Länderkollegen in Thüringen und Schleswig-Holstein, es nach tödlichen Schüssen eines sogenannten Reichsbürgers auf Polizisten zu verschärfen: Er will Waffenbehörden die Regelabfrage beim Verfassungsschutz ermöglichen. Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) aber lehnt diese zusätzliche Abfrage ab: "Dies würde eher zu einer Stigmatisierung aller Waffenbesitzer führen und damit alle unbescholtenen Jäger und Sportschützen treffen."

Lesezeit: 6 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net