Archivierter Artikel vom 14.09.2018, 18:24 Uhr
Plus

Tatort-Preview: Ein Roboter unter Mordverdacht

Zugegeben: Man ist durchaus froh, wenn ein „Tatort“ mal ohne Experimente auskommt. Wie an diesem Sonntag der neue Berliner Beitrag mit dem beziehungsreichen Titel „Tiere der Großstadt“. Keine Zoogeschichte, sondern der ganz normale Tiergarten namens Berlin, in dem, das sieht man gleich im schicken Vorspann, eine ganze Wildschweinrotte gemütlich die nächtliche Szenerie vor der Berliner Gedächtniskirche durchquert.

Lesezeit: 2 Minuten