Köln

Sara Schätzl und das gewisse Etwas

Einen Hang zur Selbstdarstellung kann man Sara Schätzl nicht absprechen. Im Interview zeigt sich: Das, was das „Glamourgirl“ macht, macht es mit voller Absicht. Sara Schätzls Ziel: berühmt zu sein, immer im Gerede zu sein. Und sie versteht es meisterhaft, die Klaviatur der Klatschpresse zu spielen: Aktuell sorgt sie sich beispielsweise publikumswirksam um ihre Schwangerschaft und ihren Silikon-Busen.

Lesezeit: 8 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net