Mit Familie & Freunden: Gefährliche Tiere

Was macht giftige Tiere so gefährlich, und sind sie immer tödlich? Und was ist überhaupt Gift? Um diese und andere Fragen besser erklären zu können, werden noch bis Sonntag, 3. März, in der „Erlebnisausstellung Gifttiere“ im Naturhistorischen Museum in Mainz lebende, Gift besitzende Vertreter der Reptilien, Amphibien, Insekten und Spinnentiere gezeigt.

Die Besucher begeben sich auf einen abenteuerlichen Weg durch die Sonderausstellung und können beobachten, wie sich giftige Schlangen um Äste winden und leuchtend bunte Pfeilgiftfrösche im Blättergewirr unsichtbar werden.

Info: www.mainz.de/nhm