Anzeige

50 Jahre – 50 Stimmen / MK Haustechnik e. K. gratuliert

Die wfg ist wichtig für die Region, weil sie den Fokus auf das Handwerk lenkt. „Handwerk hat goldenen Boden“, diese Redewendung bewahrt ihre Gültigkeit bis heute. Doch die Hintergründe für den sprichwörtlich „goldenen Boden“ sind jungen Menschen oft unbekannt. Viele kennen die facettenreichen Berufsbilder und die Vorteile einer handwerklichen Ausbildung nicht.

Müntaz Karagöz
Foto: MK Haustechnik e. K.

Genau hier setzt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Westerwaldkreises an und legt sich für das Westerwälder Handwerk ins Zeug. Mit der Imagekampagne „Hände hoch fürs Handwerk“, bei der auch wir – die MK-Haustechnik – mitgewirkt haben, ist sie vorangeprescht und hat Handwerksbetriebe, Schüler, Politprominenz und Medien zusammengeführt.

In unserem Betrieb konnten Ransbach-Baumbachs Bürgermeister Michael Merz und zwei Schüler von der Marie-Curie Realschule Plus aus Bad Marienberg einen Tag lang in die Rolle des Handwerkers schlüpfen und Erfahrungen sammeln sowie den Beruf des Elektronikers in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik und Anlagenmechaniker näher kennenlernen. Dieser Aktionstag wurde von Medienvertretern festgehalten und über verschiedene Kanäle veröffentlicht.

Wir gratulieren der wfg zum 50. Jubiläum und wünschen weiterhin gute Ideen und gelungene Projekte im Einsatz für das Handwerk.

Müntaz Karagöz

MK Haustechnik e. K.

Elektro-Heizung-Sanitär