40.000
Aus unserem Archiv
Unkel

Vorstand der Karnevalsgesellschaft Unkel 1930 formiert sich neu

Der neugewählte Vorstand der Karnevalsgesellschaft Unkel 1930 geht nach der außerordentlichen Mitgliederversammlung motiviert in die Vorbereitungen für die nächste Karnevalssession.

Foto: Karnevalsgesellschaft Unkel 1930

Die Rücktritte des Zweiten Vorsitzenden und des Geschäftsführers machten satzungsbedingt eine außerordentliche Mitgliederversammlung am 8. Juni notwendig.

Zunächst wurden Sascha Schulz als Zweiter Vorsitzender und Dirk Alheit als Geschäftsführer neu in den geschäftsführenden Vorstand gewählt. Dort arbeiten sie künftig gemeinsam mit Manfred Himmelbach (Erster Vorsitzender), Markus Winkelbach (Präsident), der zusätzlich die Aufgabe des Literaten übernahm und als Beauftragter für das Prinzenteam gewählt wurde, sowie Achim Cordewener (Erster Kassierer). Sascha Schulz wurde zusätzlich noch die Aufgabe des Materialwarts übertragen.

Damit die vielfältigen Vorstandsaufgaben auf möglichst vielen Schultern verteilt werden können, wurden weitere vakante Vorstandsposten im erweiterten Vorstand besetzt.

Als Schriftführerin stellte sich Viktoria Ottersbach zur Verfügung, die auch noch zusammen mit Lukas Himmelbach als Sprecher der Korps die Tanzgruppe im Vorstand vertritt. Dieter Laschefski übernimmt neben seiner Aufgabe als Zugleiter noch die Funktion des Fahrzeugwarts. Als Pressewart wurde Christiane Laschefski gewählt.

Weiterhin gehören Christa Suhr (Zeugwart), Alexander Maurer (Vertreter des Bläserkorps), Michaela Rosen (Zweite Kassiererin, Betreuer/Trainer) sowie Renate Himmelbach und Regina Fröhlich (Betreuer/Trainer) dem Vorstand an.

Alle Aufgaben wurden bis zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung in einem Jahr übertragen. Die KG Unkel freut sich sehr, wenn sich bis dahin weitere Mitglieder finden, die bei den vielfältigen Vorstandsaufgaben mitwirken möchten.

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel