40.000
Aus unserem Archiv
Kobern-Gondorf

Neuer Vorstand startet in sein Amt

Auf der Jahreshauptversammlung der „Fidele Frauen“ Kobern wurden Ehrungen und Neuaufnahmen vorgenommen.

Auf dem Foto sind (1. Reihe, von links) Elke Klehm, Ingrid Timm, Anna Oster, Iris Kochems, Beatrix Reck, (2. Reihe, von links) Monika Goetzke, Jessica Fuchs, Andrea Spitzlei und Claudia Johann zu sehen.
Auf dem Foto sind (1. Reihe, von links) Elke Klehm, Ingrid Timm, Anna Oster, Iris Kochems, Beatrix Reck, (2. Reihe, von links) Monika Goetzke, Jessica Fuchs, Andrea Spitzlei und Claudia Johann zu sehen.
Foto: Möhnenverein Fidele Frauen Kobern

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung, die am 4. Mai, in den Räumlichkeiten der Feuerwehr Kobern-Gondorf stattfand, begrüßte die Kassiererin Elke Klehm alle Anwesenden und dankte für die aktive Mitarbeit im Verein.

Ehrungen und Neuaufnahmen

In diesem Jahr wurden Ingrid Timm für 25 Jahre und Magret Meurer für stolze 55 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt. Wir gratulieren Magret Meurer in ihrem Jubiläumsjahr außerdem recht herzlich zum 85. Geburtstag. Teresa Oster wurde als neues Mitglied in den Verein aufgenommen. Nach einem allgemeinen Rückblick auf das vergangene Jahr, verlesen von der ehemaligen Schriftführerin Anna Oster, und einem Rückblick auf die Mini-Möhnen-Saison durch Jessica Fuchs wurde der Kassenbericht von Elke Klehm verlesen. Die Kassenprüferinnen Ingrid Dickers und Haik Markwart entlasteten die Kassiererin und damit den gesamten Vorstand. Danach wurde in geheimer Wahl ein neuer Vorstand gewählt.

Der neue Vorstand

Folgende Vereinsmitglieder bilden den neuen Vorstand: Ingrid Timm (Erste Vorsitzende), Monika Goetzke (Zweite Vorsitzende), Jessica Fuchs (Schriftführerin), Elke Klehm (Kassiererin), Claudia Johann (Zeugwart). Zudem sind Andrea Spitzlei, Anna Oster, Beatrix Reck und Iris Kochems als Beisitzerinnen tätig. Die neuen Vorstandsmitglieder danken dem alten Vorstand für die gute Arbeit trotz einiger Niederschläge im vergangenen Jahr und blicken zuversichtlich auf die kommende Zeit.

Wir von hier - Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel