40.000
Aus unserem Archiv
Bendorf

Heitere Stimmung vom ersten Ton an

Das A-Capella-Ensemble Vocale Grande hatte einen Auftritt im Berghotel Rheinblick und begeisterte sein Publikum.

Foto: Veranstalter

Der Bendorfer Kulturverein präsentierte am Samstagnachmittag, 9. Juni, im Berghotel Rheinblick das A-Capella-Ensemble Vocale Grande unter der Leitung von Sadek Tiben. Das Ensemble mit seinen wunderschönen Stimmen und der mitreißenden Rhythmik sang erfrischende Arrangements bekannter Rock-, Pop- und Jazzstücke wie „Can`t buy me love“ von den Beatles oder das Queen-Medley „Queen – We want it all“. Für Heiterkeit sorgte „Tante Maria“, der humorvoll veränderte Song von Roland Kaiser (Santa Maria).

So reihte sich Song an Song mit altbekannten Liedern und Texten – keineswegs sentimental oder kitschig, sondern immer neu erfrischend arrangiert und vorgetragen. Fehlen durfte natürlich auch nicht der Evergreen von den Comedian Harmonists „Mein kleiner grüner Kaktus“.

Der ansteckenden Rhythmik und Musikalität der Sänger konnte sich niemand aus dem Publikum entziehen. Fast vom ersten Ton an verbreitete sich eine heitere Stimmung unter den Zuhörern. Sadek Tiben gab dabei Ton und Rhythmus an und moderierte durch das Programm.

Da immer andere Sänger aus dem A-Capella-Chor solistisch hervortraten, konnte man die wunderschönen Frauen- und Männerstimmen auch einzeln hören und genießen.

Das Publikum applaudierte begeistert und forderte Zugaben ein. So sang der Chor unter anderem das traditionelle „Amazing Grace“ – einfach schön! Eigentlich schien das Konzert viel zu schnell zu Ende zu sein. Mit einem Lächeln im Gesicht verließ das Publikum das Berghotel, das ein schönes Ambiente für dieses Konzert abgab.

Wir von hier - Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel