40.000
  • Startseite
  • » Volxheim patzt im Kellerduell
  • Aus unserem Archiv

    Volxheim patzt im Kellerduell

    Kein Teaser vorhanden

    Im Kellerduell zwischen dem TSV Volxheim (rotes Trikot) und dem SV Rümmelsheim war vor allem bei den Gastgebern viel Sand im Getriebe. Nach einer schwachen ersten Hälfte verloren die Volxheimer 1:2.
Foto: Klaus Castor
    Im Kellerduell zwischen dem TSV Volxheim (rotes Trikot) und dem SV Rümmelsheim war vor allem bei den Gastgebern viel Sand im Getriebe. Nach einer schwachen ersten Hälfte verloren die Volxheimer 1:2.
    Foto: Klaus Castor

    SG Wallhausen/Dalberg/Argenschwang – TSV Langenlonsheim/Laubenheim II 5:1 (1:1). Per Handelfmeter brachte Torsten Bodtländer die Gäste in Führung. Andreas Krebser glich aus. Nach der Pause gelang Jörg Schmahl ein Dreierpack. Patrick Joerg sorgte für den Endstand.

    SG Guldental II – TuS Gutenberg 0:4 (0:2). "In der ersten Hälfte war das Spiel noch relativ ausgeglichen", resümierte TuS-Spielertrainer Marco Enkler. Spätestens in Durchgang zwei ließen die Gutenberger keine Zweifel am Sieger der Partie aufkommen. Kai Wallauer schoss drei Tore. Den vierten Treffer markierte René Dupont.

    FV Hochstätten – DJK Adler Bad Kreuznach 9:1 (5:1). Ganz früh in der Partie ließen die Gäste zwei Chancen ungenutzt. Danach fand der FV aber zu seiner gewohnten Stärke und gewann deutlich. Die Tore: 1:0 Przemyslaw Walczak (4.), 2:0 Franco Di Greci (11.), 2:1 Stephen Sotello (15.), 3:1 Kamil Frackowiak (25.), 4:1, 5:1 Di Greci (29., 35.), 6:1 Frackowiak (57.), 7:1 Karl-Heinz Gauch (68.), 8:1 Eigentor (70.), 9:1 Radoslaw Walczak (86.).

    TSG Planig – SG Seibersbach/Dörrebach 6:0 (1:0). Erst in Hälfte zwei kamen die Planiger in Fahrt. "Da sind die Seibersbacher konditionell etwas eingebrochen", so TSG-Vorsitzender Friedhelm Meisenheimer. Arash Sadeghi (2), David Balzer (2), Mario Hill und Marc Krög trugen sich in die Torschützenliste ein.

    TuS Pfaffen-Schwabenheim – SG Fürfeld/Neu-Bamberg 0:3 (0:1). In einem kampfbetonten, aber fairen Spiel brachte Martin Engler die Kombinierten in Führung. Sebastian Jost und Artur Preis erhöhten. "Aufgrund der zweiten Hälfte war es ein verdienter Sieg", sagte SG-Übungsleiter Günter Nessel.

    TSV Volxheim – SV Rümmelsheim 1:2 (0:2). Daniel Immig und Christian Graffe legten für den SV vor. Der Volxheimer Spielertrainer Sascha Hadamitzky ließ sein Team durch einen verwandelten Foulelfmeter noch einmal auf einen Zähler hoffen. Mehr war für die Gastgeber nicht drin. Zuvor hatte schon TSV-Stürmer Sascha Maurer einen Strafstoß verschossen.

    SV Waldlaubersheim – TuS Stromberg 5:3 (3:2). "Für die Zuschauer war das schön anzusehen", berichtete SV-Vorsitzender Friedel Konrad. Die Trainer dürften sich eher über die Defensivleistungen ihrer Teams geärgert haben. Tore: 0:1 Benjamin Fries (15.), 1:1 Björn Bretz (23.), 2:1 Sebastian Funk (24.), 2:2 Jens Schmidt (31.), 3:2 Florian Paulus (43.), 4:2 Markus Krupp (62.), 4:3 Fries (70.), 5:3 Björn Strack (75.).

    TuS Bosenheim – TuS Winzenheim 3:0 (3:0). Schon nach 45 Minuten war die Begegnung entschieden. Lorenz Lowis glänzte als Doppeltorschütze. Zudem traf Lars Franzmann. Nach der Pause ließen es die Bosenheimer etwas lockerer angehen, ohne jedoch in Gefahr zu geraten. Lukas Erbelding

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!