40.000
  • Startseite
  • » Kreisliga B Nord: Niederbreitbach behält zu Hause seine weiße Weste
  • Aus unserem Archiv

    Kreisliga B Nord: Niederbreitbach behält zu Hause seine weiße Weste

    Kein Teaser vorhanden

    SV Leutesdorf - CSV Neuwied 1:1 (1:0). Beide Trainer waren mit den Leistungen ihrer Teams zufrieden. SVL-Coach Luis Barreiro: "Zur Pause hätten wir deutlicher führen können. In der zweiten Halbzeit mussten wir allerdings dem hohen Tempo des CSV Tribut zollen." Kollege Micky Vlajnic vom CSV Neuwied sah sein Team klar überlegen: "Leutesdorf hat gut gekontert, wir hatten aber gefühlte 20:4 Torschüsse." Tore: 1:0 Gianluca Mellone (38.), 1:1 Alexander Funk (68.). Zuschauer: 40.

    SSV Heimbach-Weis - SV Windhagen 3:0 (0:0). Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen. Dabei wurde den Gästen sogar ein klarer Treffer verwehrt. "Nach der Pause waren wir aggressiver und haben uns in der gegnerischen Hälfte festgesetzt", so SSC-Co-Trainer Michael Eifler. Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Marco Kappelmaier (52., 79., 90. +3). Gelb-Rote Karte: Mustafa Bouzardaoui (Windhagen) wegen wiederholten Meckerns (69.). Zuschauer: 70.

    FC Waldbreitbach - VfL Neuwied 4:3 (3:2). FCW-Trainer Wolfgang Weidenbrück hatte ein "kurioses" Fußballspiel gesehen: "Neuwied war der erwartet schwere Gegner und hat sich nie aufgegeben. Wir hingegen haben unsere Konter nicht gut zu Ende gespielt und es daher unnötig spannend gemacht." Tore: 1:0 Niklas Deriks-Prangenberg (4.), 1:1 Christian Becker (23.), 2:1 Niklas Deriks-Prangenberg (25.), 2:2 Holger Buchner (26.), 3:2 Christoph Lacher (36.), 4:2 Holger Buchner (68., Eigentor), 4:3 Denny Hollwitz (75., Eigentor). Rote Karte: Kai Schewe (VfL Neuwied) wegen groben Foulspiels (67.). Zuschauer: 70.

    SV Rengsdorf - FV Rheinbrohl 2:2 (1:0). In der ersten Spielhälfte ließen die Gastgeber einige Chancen aus und hätten durchaus höher führen können. Nach dem zweiten Gegentreffer stellte Rheinbrohls Trainer Stefan Löffler um und beorderte Libero Ismail Arslan ins Mittelfeld. Diese Maßnahme fruchtete und brachte den Gästen letztlich noch das Remis. "Kämpferisch und läuferisch kann ich meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen. Leider haben wir uns nicht belohnt für unseren Aufwand", sagte Rengsdorfs Trainer Erich Langhard. Tore: 1:0 Fabian Schmidt, 2:0 Mirko Anhäuser (48.), 2:1 Ismail Arslan (65.), 2:2 Ali Kaplan (67.). Zuschauer: 70.

    SG Wiedtal Niederbreitbach - TSG Irlich 3:1 (0:0). Die Gäste aus Irlich verlangten dem Spitzenreiter alles ab und schnupperten lange Zeit an einem Punktgewinn im Wiedtal. Niederbreitbachs Trainer Thomas Christiansen sah den Schlüssel zum Erfolg im konditionellen Bereich: "Nach ausgeglichener erster Halbzeit setzte sich am Ende unsere läuferische Überlegenheit durch. Vielleicht war meine Mannschaft heute auch nicht so konzentriert wie gewohnt, da sie schon das Pokalhalbfinale am Donnerstag gegen Ahrbach im Hinterkopf hatte." Tore: 1:0 Johannes Noll (53.), 1:1 Jonas Krämer (61.), 2:1 Christian Weißenfels (77.), 3:1 Johannes Noll (85.). Zuschauer: 200.

    Von unserem Mitarbeiter

    Daniel Korzilius

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    7°C - 15°C
    Samstag

    3°C - 7°C
    Sonntag

    3°C - 7°C
    Montag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!