40.000
Aus unserem Archiv

Basketball: Krumbiegel werden die Luchse fehlen

Kein Teaser vorhanden

Immer ein Auge für die Mitspieler: Luchse-Spielmacher Patrick Krumbiegel (rechts) gehörte in der abgelaufenen Regionalliga-Saison trotz überschaubarer Einsatzzeiten zu den Publikumslieblingen.
Foto: Klaus Castor
Immer ein Auge für die Mitspieler: Luchse-Spielmacher Patrick Krumbiegel (rechts) gehörte in der abgelaufenen Regionalliga-Saison trotz überschaubarer Einsatzzeiten zu den Publikumslieblingen.
Foto: Klaus Castor

Es wird gemunkelt, Sie seien in der nächsten Runde doch wieder mit von der Partie. Stimmt das?

Nicht ganz.

Was bedeutet nicht ganz? Stand-by-Spieler?

Sozusagen. Ich gehe wegen meiner Ausbildung als Flugschüler bei der Lufthansa zurück nach Bremen. Während dieser Saison gab es eine Unterbrechung des Programms. Dazu könnte es in der nächsten Runde wieder kommen. Es ist möglich, dass ich ab September oder Oktober wieder in der Nähe bin. Dann würde ich dem VfL natürlich wieder helfen. Allerdings läuft die Saison dann schon, und wie lange ich da bin, kann man auch nicht sagen. Stand jetzt vermutlich nur bis Januar.

Trotzdem sind Sie nun erst einmal weit weg. Was werden Sie am meisten vermissen?

Das Training mit den Jungs. Weniger wegen des Trainings. Vor allem das Beisammensein danach war super. Die Stimmung war in dieser Runde toll. Wir spielen schon lange zusammen. Auch die "Neuen" – die meisten waren ja sowieso schon mal da – haben perfekt reingepasst. Das wird mir fehlen.

Nach dem Ende Ihrer Ausbildung zum Piloten werden Sie meistens in Frankfurt arbeiten. Bleiben Sie dem VfL auch dann treu, oder ist ein Wechsel zu einem Frankfurter Klub drin?

Ich denke eher, dass ich beim VfL spielen werde. Durch den Job ist man nicht bei jeder Partie anwesend. Hier kennt man meine Qualitäten, und ich kann einspringen, wenn es passt. Das wäre bei einem anderen Klub nicht möglich. Vor allem weil ich das Niveau halten möchte. Bezirksliga zocken käme für mich nicht in Frage. Ein bisschen sportlicher Reiz muss da sein.

Das Interview führte

Carsten Zillmann.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

3°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!