40.000
  • Startseite
  • » Alzheim braucht Überraschungscoup
  • Aus unserem Archiv

    Alzheim braucht Überraschungscoup

    Kein Teaser vorhanden

    SV Rheinland Mayen - SG Elztal (Sa., 16.30 Uhr). Das Trainerteam Andreas Lanser und Sascha Kohlhaas wird auch in der kommenden Saison den SV Rheinland trainieren. Coach Lanser gratuliert den Elztalern bereits zum Titel und Aufstieg: "Elztal hat als Mannschaft den besten Eindruck hinterlassen. Hut ab vor der Arbeit der Kollegen Wolfgang Augustin und Ralf Geisbüsch. Da müssen wir im Vergleich kleine Brötchen backen." SG-Trainer Augustin muss auf Patrik Bales und René Justen verzichten: "Wenn wir in Mayen bestehen, dann bin ich erleichtert. Der Sekt steht aber keineswegs schon kalt."

    SC Kirchwald - SG Ettringen/St. Johann (Sa., 17 Uhr). In St. Johann trägt der SC Kirchwald seine Heimspiele aus. "Irgendwie ist das auch für uns ein Heimspiel", sagt Ettringens Trainer Mike Großkopf. "Wir wollen unseren Lauf fortsetzen und können befreit aufspielen. Es wird ein enges Spiel, dass hoffentlich für uns ausgehen wird." Beim SC Kirchwald verdichten sich derweil die Gerüchte, dass Thorsten Näckel, noch Trainer beim A-Ligisten SG Boos/Weiler/Nachtsheim, in der kommenden Saison das Traineramt bekleiden könnte.

    DJK Kruft/Kretz - SV Alzheim (So., 14.30 Uhr). Der SV Alzheim benötigt als Tabellenvorletzter jeden Punkt, um der unangenehmen Relegation zur B-Klasse zu entgehen. Am Krufter Bahnhof könnte der Mannschaft des Alzheimer Trainers Peter Geisen ein Überraschungscoup gelingen, denn für die Kombinierten aus Kruft und Kretz geht es seit Wochen um nichts mehr.

    SG 99 Andernach II - SG Eintracht Mendig/Bell II (So., 14.30 Uhr). Am Dienstag Mendigs Trainer Bernd Sesterhenn davon, dass er nach dieser Spielzeit seinen Trainerstuhl räumen muss. Joachim Zellner, zuletzt beim SC Niederzissen, wird ihn beerben und Mendigs Reserve anführen. "Vier Jahre in Mendig und Bell waren nun auch lange genug. Vielleicht mache ich jetzt auch sogar mal ein Jahr Pause", sagt Sesterhenn. Andernachs Trainer Jörg Lüddemann würde gern auch dem Heimpublikum mal wieder etwas bieten. Aber: "Meine Spieler wissen auch, dass sie quasi durch sind." dag

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!