40.000
  • Startseite
  • » Überraschungserfolg des TuS Monzingen II
  • Aus unserem Archiv

    Überraschungserfolg des TuS Monzingen II

    Kein Teaser vorhanden

    TuS Monzingen II - SG Weinsheim II 2:0 (0:0). "Das Ergebnis entspricht meiner Meinung nach dem Spielverlauf. Wir waren deutlich überlegen, und die SG hatte keine Torchance", betonte TuS-Trainer Steffen Schneider. Den ersten Treffer erzielte Michael Dietz. Das 2:0 war ein Eigentor der SG. Durch diese Niederlage müssen die Weinsheimer den Tabellenführer aus Waldböckelheim ziehen lassen.

    FSV Reiffelbach/Roth - SG Seesbach/Schwarzerden 0:3 (0:1). "Es war kein ansehnliches Spiel von beiden Mannschaften. In der zweiten Hälfte war es etwas besser von uns, und so haben wir verdient gewonnen", bemerkte SG-Abteilungsleiter Christian Alt. Die Tore der Gäste schossen Marcel Damian (2) und Pasquale Magniant.

    SV Medard II - TuS Waldböckelheim 0:5 (0:3). "Wir haben uns lange schwer getan gegen tief stehende Hausherren, die nur auf Konter gesetzt haben. Doch wir hatten klar die besseren Chancen und haben deshalb verdient gewonnen", sagte TuS-Trainer Jens Bohr. Pascal Glas, Mark Thomas, Gerrit Glas, Arne Herzberg und Patrick Poth durften sich in die Torschützenliste eintragen.

    VfL Nußbaum - SG Breitenheim/Lauschied 2:3 (1:0). Der Tabellenletzte aus Nußbaum hat den Heimsieg gegen die SG nur knapp verpasst. Der VfL hatte 2:0 geführt, einen Foulelfmeter verschossen und weitere gute Chancen vergeben. Zu allem Überfluss fiel der Siegtreffer für die SG durch Thimo Nikodemus in der Schlussphase der Partie. Die weiteren Treffer der Gastmannschaft erzielten Jörg Theobald und Patrik Schardt. Für den VfL trafen Sascha Köstner und Dominik Leopold.

    FC Martinstein - SG Hüffelsheim/Niederhausen III 1:0 (0:0). Den Siegtreffer der Martinsteiner erzielte Sascha Schmidt.

    TuS Boos - SG Odenbach/Ginsweiler/Cronenberg 4:3 (3:2). "Wir waren klar überlegen, aber wir hadern immer noch mit unserer schlechten Chancenverwertung", berichtete TuS-Abteilungsleiter Hans-Georg Faier. Für den TuS netzten Michael Emmrich (2), Beyhan Özgün und Mathias Bregenzer ein. Ein Doppelpack von Sebastian Kunze und ein Eigentor der SG hielten die SG zwar lange im Spiel, änderten jedoch nichts mehr an der Niederlage.

    TuS Meddersheim - FC Merxheim III 3:1 (1:1). "Es war nicht mehr als ein lauer Sommerkick", sagte TuS-Spieler Mark Tomschin. Für den TuS trafen Stephan Weck, Ronny Haas und Sven Menné.

    VfL Rüdesheim II - FC Schmittweiler/Callbach 3:2 (0:1). Wegen großer Personalsorgen trat der VfL mit vier AH-Spielern gegen den FC an. "In der ersten Hälfte waren wir schon dominant, hatten viele hundertprozentige Chancen und nutzten keine. Nach der Pause machten wir noch mehr Druck, und diesmal nutzten wir auch unsere Möglichkeiten. Hervorheben möchte ich die AH-Spieler, die einen tollen Job gemacht haben. Sie haben sehr stark gespielt", sagte VfL-Abteilungsleiter Klaus Stange. Die Heimelf war durch die Tore von Patrick Stoß, Kai Schmalz und Mario Denne (per Handelfmeter) erfolgreich. Die Treffer auf Seiten der Gäste erzielten Andreas Gros und René Specht (per Handelfmeter). Christian Tuschner

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!