40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Volleyball
  • » Hunsrück
  • » Aufsteiger Limbach ist ein unbeschriebenes Blatt
  • Aus unserem Archiv
    Bad Salzig

    Aufsteiger Limbach ist ein unbeschriebenes Blatt

    Nach den beiden 3:0 Heimsiegen gegen die TS Germersheim und den TV Bliesen II müssen die Oberliga-Volleyballer des TV sebamed Bad Salzig beim Aufsteiger TV Limbach im Saarland antreten. Spielbeginn beim ersten Auswärtsspiel ist am Sonntag um 14 Uhr in der Hugo-Strobel-Halle im saarländischen Kirkel.

    Die Gastgeber sind für die sebamed-Volleys ein unbeschriebenes Blatt, es gab bisher noch kein Match gegen die Saarländer. Trotzdem warnt TV-Coach Lutz Kasper: „Limbach wird der erste Prüfstein in der noch jungen Saison, sie haben gegen Walpershofen 3:0 gewonnen und in Lahnstein immerhin einen Satz geholt. Wenn wir die Leistung aus den beiden ersten Sätzen gegen Bliesen zeigen, und in den engen Spielszenen cool bleiben, können wir die Punkte mit nach Hause nehmen.“

    Bei den Rheinländern sind alle Spieler an Bord, Kasper könnte wieder auf die bisherige Strategie setzen und mit den Nachwuchsspielern anfangen. Das hatte Erfolg. Oder er setzt direkt auf den erfahrenen Simon Krippes, der als „Joker“ in den beiden Heimspielen glänzte und für massig Punkte gegen Ende der Partien sorgte.

    Ausschlaggebend für einen weiteren Bad Salziger Sieg werden laut Coach Kasper aber wieder die beiden Faktoren „konzentrierter Aufschlag und Minimierung der Eigenfehler“ werden – und sollten die Sätze dann in die Verlängerung gehen, könnte die gute Physis des TV den Unterschied machen.

    Volleyball (JD)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker