40.000
Aus unserem Archiv
Hargesheim

24. Turnier der VG Rüdesheim: Mixed-Team des TSV zeigt Nervenstärke

Fast sieben Stunden lang flog der Volleyball durch die Sporthalle der Alfred-Delp-Schule in Hargesheim. Etwa 100 Akteure, die sich auf neun Teams verteilt hatten, gaben alles, legten großen kämpferischen Einsatz an den Tag.

Den Ball im Blick: Zwei Spielerinnen des TSV Hargesheim (weiße Trikots) und ihre Kontrahentinnen des SV Spabrücken visieren das Spielgerät an. Der SV Spabrücken sicherte sich letztlich den Turniersieg.  Foto: Klaus Castor
Den Ball im Blick: Zwei Spielerinnen des TSV Hargesheim (weiße Trikots) und ihre Kontrahentinnen des SV Spabrücken visieren das Spielgerät an. Der SV Spabrücken sicherte sich letztlich den Turniersieg.
Foto: Klaus Castor

Beim traditionellen Turnier der Verbandsgemeinde Rüdesheim trotzten die Sportler zudem den fast schon subtropischen Verhältnissen, denn aufgrund der sommerlichen Außentemperaturen hatte sich die Stätte in ein ganz heißes Spielfeld verwandelt. Am Ende durften sich die Hargesheimer über einen Titel in der eigenen Halle freuen, jenen in der Männer/Mixed-Kategorie. In der Frauenkonkurrenz setzte sich der SV Spabrücken durch. Die Erfolge wurden mit Pokalen sowie Sach- und Geldpreisen belohnt, die die Verbandsgemeinde im Rahmen ihrer Sportförderung zur Verfügung gestellt hatte.

Die Spabrückerinnen wiesen in ihrer Fünfergruppe mit 8:1 Punkten am Ende die beste Bilanz auf. Dahinter folgten der SV Winterbach (7:2), der TSV Hargesheim (4:4), der VfL Roxheim (2:7) und die SG Weinsheim (1:8). Im Jeder-gegen-jeden-Modus hatten sich die Teams gegenübergestanden, eine K.-o.-Runde gab es nicht. Im Mixed-Modus – Männer und Frauen bildeten gemeinsam die Teams – setzte sich der TSV Hargesheim mit 6:1 Punkten durch. Dabei bewiesen die Lokalmatadore Nervenstärke, denn vom Leistungsvermögen her hatten die Teams nahe beieinander gelegen. Die SG Weinsheim (5:3), der TV Rüdesheim (2:4) und der VfL Roxheim (1:5) mussten sich mit den Positionen hinter dem TSV abfinden.

Die Turnierleitung hatten in diesem Jahr erstmals Michael Pochert (TV Rüdesheim) und Detlef Wollmer (SG Weinsheim) übernommen. Sie vertraten Michael Schaller aus Roxheim, der krankheitsbedingt fehlte, die Ausrichtung hatte beim TV gelegen. Nach dem letzten Spielzug richteten die Organisatoren den Blick dann schon auf das kommende Jahr, wenn die Veranstaltung Jubiläum feiern wird. Die Rahmenbedingungen für die 25. Auflage des VG-Turniers wurden bereits festgezurrt: 2019 wird die SG Weinsheim die Ausrichtung übernehmen. ce

Zu viele Fehler: "Harginger" vergeigen DM-Qualifikation

Die „Harginger“, das Ü53-Volleyball-Team des TSV Hargesheim, haben ihr entscheidendes Qualifikationsspiel zur deutschen Meisterschaft vor eigenem Anhang verloren. Bei der 1:3-Niederlage gegen den TV Bretten (Baden-Württemberg) erlaubten sich die Gastgeber insbesondere in den ersten beiden Sätzen zu viele leichte Eigenfehler. Dadurch machten die „Harginger“ den TV stark.

Vor allem beim Aufschlag und in der Annahme zeigte das Heimteam große Schwächen. Die dünne Spielerdecke – aufgrund von Verletzungen umfasste der Kader der Hargesheimer nur sieben Akteure – sorgte zudem dafür, dass die „Harginger“ kaum reagieren konnten. Wenn es dem Heimteam einmal gelang, einen Angriff vernünftig aufzubauen, beherrschten die TSVler die körperlich eigentlich unterlegenen Brettener. Derartige Momente blieben allerdings die Ausnahme. ce

Volleyball (EL)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker