40.000
Aus unserem Archiv
Hargesheim

Verbandsoberliga: TTG tritt in Simmern an

Das wird eine harte Nuss für die Tischtennisspielerinnen der TTG Hargesheim/Roxheim: Am heutigen Samstag, 15 Uhr, sind sie in der Verbandsoberliga beim VfR Simmern zu Gast. Zwar weisen beide Teams derzeit 4:4 Punkte auf, doch schon in der Vorsaison holte die TTG gegen diesen Gegner aus zwei Begegnungen nur einen Punkt. „Gegen Simmern tun wir uns immer schwer“, sagt die Hargesheimer Teamsprecherin Hannelore Huber.

„Ich glaube, die liegen uns nicht.“ Der VfR hat sich zudem verstärkt. Daniela Spreier hatte in der Vorsaison noch auf Position zwei beim TuS Monzingen gespielt. Nach dem Rückzug ihres Teams aus der Verbandsoberliga wechselte Spreier nach Simmern und ist dort die Nummer drei. „Das ist schon eine Hausnummer“, sagt Huber. „Das wird ein schweres Spiel. Wir versuchen aber unser Bestes.“ ga

Tischtennis (EL)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach